Punta Trettu auf Sardinien: der beste Flachwasser-Kite-Spot

Punta Trettu, der beste Kite-Spot mit flachem Wasser, perfekt zum Kitesurfen
Kitesurfen in Punta Trettu auf Sardinien

Punta Trettu im Südwesten Sardiniens ist berühmt als fantastischer Kite-Spot, an dem jedes Jahr Tausende von Menschen Kitesurfen üben. Punta Trettu, auch Punt’e Trettu genannt, hat sich dank des flachen Wassers, des sandigen Bodens und der konstanten Winde zu einem berühmten Kite-Spot auf der ganzen Welt entwickelt: perfekte Bedingungen für das Kitesurfen, die Punta Trettu zu einem Paradies für Kitesurfer machen. Wenn wir über Punta Trettu sprechen, ist es daher automatisch und implizit, Punta Trettu auf Sardinien mit Kitesurfen („Punta Trettu Kitesurf Sardinien“) in Verbindung zu bringen. In diesem Beitrag werden wir über den Punta Trettu Kite Spot sprechen, um allen, die an diesem fantastischen Ort Kitesurfen möchten, Informationen zu geben.

Kitesurfen in Punta Trettu auf Sardinien, dem besten Kite-Spot mit flachem und flachem Wasser
Kitesurfen in Punta Trettu auf Sardinien

Wo ist Punta Trettu und wie kommt man dorthin?

Punta Trettu im Südwesten Sardiniens liegt in der Nähe des Dorfes Matzaccara in der Gemeinde San Giovanni Suergiu. Punta Trettu liegt etwa 85 km von Cagliari, der Hauptstadt Sardiniens, entfernt.

Um Punta Trettu von Cagliari aus zu erreichen, nehmen Sie die S.S. 130 nach Carbonia, fahren Sie weiter in die Stadt Matzaccara und schließlich nach Punta Trettu. Fast am Ende der letzten Straße nach Punta Trettu, ungefähr 2 Kilometer lang, befindet sich links die erste Kitesurfschule, die Sie finden. Das Punta Trettu Kite Center Sardinia befindet sich in seinem weißen Kitesurfhaus mit Blick auf das Meer.

Der Kite Spot von Punta Trettu

Wie bereits erwähnt, ist Punta Trettu ein perfekter Ort zum Kitesurfen, bekannt als einer der besten Kitespots in Sardinien, Italien und Europa. Viele erfahrene Kiter sagen, dass Punta Trettu dank der Winde, des flachen Wassers, des sandigen und flachen Bodens die gleichen Eigenschaften wie die brasilianischen Lagunen hat. Alle Eigenschaften, die diesen Kite-Spot ideal zum Kitesurfen machen!

Punta Trettu auf Sardinien, dem besten Kite-Spot auf Sardinien
Kitesurf lernen in Punta Trettu, Sardinien

Kite-Zonen in Punta Trettu Sardinien

In Punta Trettu ist Kitesurfen am Punta Trettu Kite Beach erlaubt, der etwa 700 Meter vom Yachthafen entfernt liegt. Das erste, was Sie hier bewundern können, ist das Panorama, von dem aus Sie gleichzeitig die Brücke sehen können, die die Insel Sant’Antioco mit Sardinien, der Stadt und der Insel Sant’Antioco, Calasetta, der Insel Carloforte, verbindet , Isola Piana und Portoscuso. Es gibt zwei Drachenzonen: eine Drachenzone für den Unterricht, die den offiziellen Schulen von Punta Trettu vorbehalten ist, und eine Drachenzone für unabhängige Fahrer. Die beiden Drachenzonen sind idealerweise durch einen Streifen mit einem sehr flachen Boden getrennt.

In der Nähe des Kite-Spots gibt es einen Navigationskanal, in dem das Kitesurfen absolut verboten ist, da er Booten vorbehalten ist, die zum Hafen von Sant’Antioco fahren oder von dort kommen. Dieser Bootskanal ist durch einige Pole gekennzeichnet.

Am Strand befindet sich der Start- und Landebereich für Drachen in der Nähe einiger Bäume, die Probleme verursachen können. Passt auf!

Von Oktober bis März gibt es eine bestimmte lokale Fischerei und daher ist es notwendig, die für die Fischerei reservierten Gebiete zu respektieren, die durch Bojen mit Flaggen gekennzeichnet sind.

Wenn Sie Zweifel haben, welche Kite-Gebiete Punta Trettu sind, können Sie sich die Schilder am Strand ansehen oder Informationen bei einer der offiziellen Kitesurfschulen von Punta Trettu anfordern, beispielsweise beim Punta Trettu Kite Center Sardinien.

Punta Trettu auf Sardinien, der beste Kite-Spot in Europa
Der Kite Spot von Punta Trettu auf Sardinien

Winde und Wetter in Punta Trettu Sardinien

Die Konformation des Punta Trettu Kite Spots macht ihn bei allen Windverhältnissen zu einem sehr sicheren Ort: Mistral (Nordwesten) und Scirocco (Südosten) sind die besten Winde, aber auch Poniente (West) und Levante (Ost) sind in Ordnung wenn sie stark sind. Die thermischen Winde von Punta Trettu können den Mistralwind bis zu 10 Knoten stärker machen als von der Wettervorhersage vorhergesagt. Um herauszufinden, welche Websites neben Windguru und Windfinder die besten sind, um die Wettervorhersage und Windstatistiken in Punta Trettu zu überprüfen, klicken Sie hier.

Temperaturen in Punta Trettu auf Sardinien

In Punta Trettu liegt die Wassertemperatur im Allgemeinen zwischen 15 Grad (Winter) und 25 Grad (Sommer).

Die Lufttemperatur liegt stattdessen zwischen 10 Grad (Januar) und 30 Grad (August).

Aufgrund des Windchill-Effekts kann die wahrgenommene Temperatur jedoch viel niedriger sein. Aus diesem Grund ist es ratsam, beim Kitesurfen in Punta Trettu immer einen Neoprenanzug zu tragen: 5-4 mm Neoprenanzug in der kälteren Jahreszeit, 3-2 mm / 2 mm Neoprenanzug in der wärmeren Jahreszeit.

Der Strand von Punta Trettu auf Sardinien, das Paradies des Kitesurfens
Der Strand von Punta Trettu Kite Beach auf Sardinien